RAVENSBURG — Über 600 Läufe­rin­nen und Läufer sind am Samstag, 2. Oktober nach über 10 Kilome­tern ins Ziel gelau­fen. Der Stadt­schuss für den 31. Ravens­bur­ger Stadt­lauf fiel exakt um 19:10 Uhr bei besten Tempe­ra­tu­ren bereits in leich­ter Dämme­rung. Trotz coronabe­ding­ter Aufla­gen hatten sich viele Zuschau­er rund um die Strecke versam­melt um die Läufe­rin­nen und Läufer kräftig anzufeu­ern. Als erster ins Ziel lief überra­gend Thibault Maillot (VfB LC Fried­richs­ha­fen) nach genau 33 Minuten. Erstplat­zier­te bei den Frauen wurde mit großem Vorsprung Sabri­na Beck von der LG Welfen mit einer Zeit von 41 Minuten. 

Trotz Eintre­ten der Dunkel­heit wurden auch die letzten Läufe­rin­nen und Läufer mit Applaus der Zuschau­er empfan­gen. Das erste Mal dabei war in diesem Jahr die “Rakete”, die Inklu­si­ons­sport­grup­pe des TSB Ravens­burg, bei dem Menschen mit und ohne Behin­de­rung gemein­sam Sport treiben. Insge­samt fünf Perso­nen mit Behin­de­rung liefen mit ihren Betreu­ern jeweils die 2‑Kilo­me­ter-Runde und überga­ben den Staffel­stab dann an den nächs­ten Läufer. Der nächs­te Stadt­lauf findet 2022 hoffent­lich unter norma­len Bedin­gun­gen wie-der zu seinem gewohn­ten Termin — am letzten Samstag im Juni — statt, also am 25.06.2022.