Isny — Bei einer Verkehrs­kon­trol­le in einem Ortsteil von Isny haben Beamte des Polizei­re­viers Wangen bereits am Diens­tag letzter Woche in dem überprüf­ten Pkw ein Paket mit zirka 750 Gramm Marihua­na aufge­fun­den.

Die Polizei­be­am­ten kontrol­lier­ten am vergan­ge­nen Diens­tag­abend einen Klein­wa­gen in dem sich drei Männer befan­den. Im Rahmen der Kontrol­le konnte Marihua­nage­ruch aus dem Pkw festge­stellt werden, worauf­hin die Polizei­be­am­ten bei genaue­rer Nachsicht auf der Rückbank ein Paket auffin­den konnten, in dem sich insge­samt rund 750 Gramm Marihua­na befan­den. Bei einem 29-jähri­ger Insas­sen des Pkws, der sich als Besit­zer des Pakets zu erken­nen gab, wurde noch am gleichen Abend eine Wohnungs­durch­su­chung veran­lasst.

Bei der Durch­su­chung konnte in der Wohnung des mutmaß­li­chen Täters ein vierstel­li­ger Bargeld­be­trag aufge­fun­den werden, der vermut­lich aus Drogen­ge­schäf­ten des 29-Jähri­gen herrührt. Sowohl das Paket mit dem Marihua­na als auch das aufge­fun­de­ne Bargeld wurden beschlag­nahmt. Weite­re Ermitt­lun­gen der Krimi­nal­po­li­zei sind noch im Gange.