RAVENSBURG — Der Weihnachts­ein­kauf in Ravens­burg lässt sich corona­ge­recht an der frischen Luft auflo­ckern: Mit der kosten­lo­sen App Ravens­burg GO können Gäste und Einhei­mi­sche die Altstadt auf eigene Faust entde­cken. So erleben Besucher jetzt auch den “Advent in der Stadt” ganz spiele­risch. Das digita­le Stadt­er­leb­nis bietet neben Stadt­rund­gän­gen für Kinder und Erwach­se­ne auch ein virtu­el­les Puzzle. Beim Besuch bestimm­ter Sehens­wür­dig­kei­ten werden Puzzle­tei­le aufge­deckt. Ist das Puzzle vollstän­dig, kann beim Spiele­her­stel­ler Ravens­bur­ger online ein persön­li­ches Fotopro­dukt bestellt werden – mit 40 Prozent Rabatt. “Ein schönes, indivi­du­el­les Weihnachts­ge­schenk für die ganze Familie”, meint die Leite­rin der Tourist Info Ravens­burg, Katja Böhmer.

“Wie viele Meter ist der rauschen­de Flappach am Leder­haus offen­ge­legt?”, “Wie fühlt sich die Fassa­de des Kunst­mu­se­ums an?” Diese und mehr lokale Fragen in der App Ravens­burg GO regen dazu an, die Ravens­bur­ger Highlights mit allen Sinnen zu erkun­den. Wer sich das virtu­el­le Puzzle noch im Advent vornimmt und alle Puzzle­tei­le aufdeckt, kann sich ein indivi­du­el­les Weihnachts­ge­schenk für seine Lieben gestal­ten: Ein Famili­en­bild auf dem Marien­platz als Puzzle? Fotos mit Kindern und Enkeln als Memory für die Großel­tern? “Die Koope­ra­ti­on mit unserem weltbe­kann­ten Spiele­her­stel­ler macht das möglich”, sagt Katja Böhmer.

Die Vielsei­tig­keit der Welt von myravensburger.de, in der Foto-Puzzles, perso­na­li­sier­te Spiele und Bilder­bü­cher oder ein Memory mit eigenen Fotos angefer­tigt werden, hebt Patrick Högg von der Ravens­bur­ger AG hervor: “Aus den Puzzle- und Spiele­klas­si­kern der Kindheit kann sich jeder ein ganz persön­li­ches Ravensburg(er) Erleb­nis schaf­fen. Schen­ken Sie Freude — ob zu Weihnach­ten, zum Geburts­tag oder einfach zur Erinne­rung an einen beson­de­ren Tag in Ravensburg!”