Fried­richs­ha­fen — Ein 55-jähri­ger Autofah­rer wurde im Rahmen einer Kontroll­stel­le in Oberteu­rin­gen am Freitag­abend gegen 21:30 Uhr kontrol­liert. Der Mann war mit seinem PKW unter­wegs und von den Beamten des Polizei­re­viers Fried­richs­ha­fen kontrol­liert worden. Dabei ergab ein Alkotest etwas mehr als 0,6 Promil­le. Ihn erwar­tet nun ein Bußgeld und ihm wurde die Weiter­fahrt unter­sagt.

Ein 16-jähri­ger Jugend­li­cher wurde von einer Strei­fe des Polizei­re­viers Fried­richs­ha­fen betrun­ken auf seinem Fahrrad im Bereich der Zeppe­lin­stra­ße am Samstag gegen 1:40 Uhr erwischt. Der Bursche fiel durch seine gefah­re­nen Schlan­gen­li­ni­en auf. Ein Alkotest ergab über 1,7 Promil­le. Die Beamten ordne­ten eine Blutent­nah­me an, welche von einem Arzt in einem Kranken­haus entnom­men wurde. Der Jugend­li­che wurde danach seiner Mutter überstellt. Ihn erwar­tet nun ein Straf­ver­fah­ren wegen Trunken­heit im Verkehr.