SIGMARINGEN — Ab 1. März geben die KFZ-Zulas­sungs­stel­len im Landkreis Sigma­rin­gen erstmals Altkenn­zei­chen aus. Dabei stehen drei histo­ri­sche Kennzei­chen zur Verfü­gung: ÜB für den ehema­li­gen Kreis Überlin­gen, STO für den ehema­li­gen Kreis Stock­ach und SLG für den Altkreis Sigmaringen. 

Jeder Bürger, der im aktuel­len Landkreis Sigma­rin­gen gemel­det ist, kann so ein Altkenn­zei­chen beantra­gen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man in einer Gemein­de lebt, die im betref­fen­den Altkreis liegt, für den man das Kennzei­chen haben möchte.

Da  Um Schlan­gen zu vermei­den, ist eine Termin­ver­ein­ba­rung zwingend notwen­dig. Telefo­nisch oder online können die Kennzei­chen bereits ab dem 26. Febru­ar vormit­tags reser­viert werden.

„Erfah­rungs­ge­mäß herrscht in den ersten Wochen, in denen Altkenn­zei­chen ausge­ge­ben werden, ein sehr großer Andrang in den Zulas­sungs­stel­len. In Zeiten von Corona stellt dies eine enorme Heraus­for­de­rung dar, die Ausga­be der Altkenn­zei­chen so durch­zu­füh­ren, dass sich jeder sicher fühlen kann,“ erklärt Anselm Hipp, Fachbe­reichs­lei­ter des Fachbe­reich Bürgerservice.

Daher warte­te der Landkreis noch den Febru­ar ab, bis sich die Infek­ti­ons­zah­len etwas gebes­sert hatten. Nachdem der 7‑Tage-Inzidenz­wert unter 50 gefal­len war, wird nun die Ausga­be mit Termin­ver­ein­ba­rung möglich sein.

Die Zulas­sungs­stel­le kann ab 1. März auch nicht mehr ohne Termin aufge­sucht werden. „Nur so können wir sicher stellen, dass es nicht zu Menschen­an­samm­lun­gen kommt“, erläu­tert Anselm Hipp.

Um der vermu­te­ten Nachfra­ge besser nachkom­men zu können, erwei­tert die Zulas­sungs­stel­le ihre Service­zei­ten. Ab März wird die Kfz-Zulas­sungs­stel­le in Sigma­rin­gen diens­tags auch nachmit­tags bis 16 Uhr durch­gän­gig geöff­net sein. Dennoch bittet Anselm Hipp um Geduld. Gleich zu Beginn wird sicher nicht jeder kurzfris­tig einen Termin bekommen.

Wie kann man ein Altkenn­zei­chen reservieren?
Ab dem 26. Febru­ar vormit­tags ist es möglich, sein Wunsch­kenn­zei­chen auf http://www.landkreis-sigmaringen.de/altkennzeichen online zu reser­vie­ren. Dort ist auch ersicht­lich, welche Kombi­na­tio­nen dem Landkreis Sigma­rin­gen zur Verfü­gung stehen. Eine Kennzei­chen­re­ser­vie­rung per Mail oder Telefon ist nicht möglich.

Wie erfolgt die Abholung?
Um das Kennzei­chen abzuho­len, ist zwingend ein Termin notwen­dig. Er kann ebenfalls unter www.landkreis-sigmaringen.de/altkennzeichen reser­viert werden. Eine Abholung ohne Termin ist nicht möglich. Die Termin­ver­ein­ba­rung ist in Sigma­rin­gen und Bad Saulgau nur online über die Homepage möglich. In Pfullen­dorf ist ein Termin nur telefo­nisch unter der Hotline +49 7552/25–1124 zu vereinbaren.

Wo kann man es abholen?
Die Altkenn­zei­chen-Kombi­na­tio­nen sind in allen Zulas­sungs­stel­len Sigma­rin­gen, Bad Saulgau und Pfullen­dorf erhältlich.

Wann sind die Zulas­sungs­stel­len geöffnet?
Sigma­rin­gen
Montag 7.30 – 12.30, Diens­tags 7.30 – 16.00, Mittwoch, 7.30 – 12.30, Donners­tag 7.30 – 12.30 und 14.00 – 18.00 Uhr, Freitag 7.30 bis 12.30

Bad Saulgau
Montag, Diens­tag, Mittwoch von 7.30 bis 11.30, Donners­tag 7.30 bis 11.30 und 14.00 bis 16.30, Freitag von 7.00 bis 11.30

Pfullen­dorf
Montag, Diens­tag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 16.00 und donners­tags von 8.00 bis 18.00

Welche Kosten entstehen?
Für eine Umschrei­bung eines bestehen­den Kennzei­chens auf ein neues fallen unver­än­dert 27,60 Euro zuzüg­lich Dokumen­ten­ge­büh­ren an, f