Weingar­ten — Die Tourist-Infor­ma­ti­on Weingar­ten bietet am Sonntag, 16. August, die Landschafts­füh­rung „Wasser­bau­his­to­ri­scher Wander­weg entlang des Stillen Baches“ in Zusam­men­ar­beit mit dem BUND an.

Vor über 1000 Jahren erbau­ten Benedik­ti­ner des Klosters Weingar­ten ein Kanal­sys­tem, das zu den ältes­ten nicht­rö­mi­schen Kanal­sys­te­men nördlich der Alpen gehört. Der Wander­weg entlang des künst­lich angeleg­ten Stillen Baches markiert ein Ausflugs­ziel, das in eine idylli­sche Landschaft und in die Welt der Technik­ge­schich­te einlädt.

Treff­punkt: 14.30 Uhr vor dem Eingang des Freiba­des Nessen­re­ben. Dauer: zwei Stunden. Preis: 5 Euro Erwach­se­ne, 2 Euro Kinder. Die Führung erfolgt entspre­chend der gelten­den Corona-Verord­nung. Auskunft: Tourist-Infor­ma­ti­on Weingar­ten, Münster­platz 1, Telefon 0751/405232 und im Inter­net unter www.weingarten-online.de/fuehrungen.