FRIEDRICHSHAFEN — Es ist eine der aufre­gends­ten Entschei­dun­gen in einem jungen Leben: Was will ich nach der Schule machen und wo fange ich mit der Suche an, wenn ich noch gar keine Ahnung von meiner Zukunft habe? Um hierauf zwischen Prüfun­gen, Unter­richt und Alltags­stress Ideen und Antwor­ten zu finden, können Schüle­rin­nen und Schüler am Mittwoch, 20. Juli 2022 die Berufs­In­fo­Bör­se in der Sport­hal­le des Berufs­schul­zen­trums Fried­richs­ha­fen besuchen. Zwischen 10:00 und 14:00 Uhr zeigen auf 1.800 Quadrat­me­tern rund 75 Unter­neh­men aus Indus­trie, öffent­li­chem Dienst, Handwerk, Gesund­heits­we­sen und dem Bildungs­be­reich, welche Schul- und Hochschul­an­ge­bo­te sowie Ausbil­dungs­mög­lich­kei­ten es in der Boden­see­re­gi­on gibt. 

Einge­la­den sind Schüle­rin­nen und Schüler aller Schul­ar­ten und Alters­klas­sen. Sie können hier Fragen stellen, Infor­ma­tio­nen erhal­ten, Ansprech­part­ner finden oder sich einfach inspi­rie­ren lassen. Auch inter­es­sier­te Eltern und Lehrkräf­te sind herzlich willkom­men. Mit dem offizi­el­len Flyer, den alle Schulen vertei­len, ist die Anfahrt mit dem ÖPNV sogar kosten­los möglich.

Das Programm, weite­re Infos und eine Liste mit allen Unter­neh­men gibt es unter https://www.bodenseekreis.de/fileadmin/06_bildung_kultur/BerufsInfoBoerse/fb_berufsinfoboerse2022.pdf. Das Angebot ist kosten­frei, eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Unter dem Motto „Schule, Ausbil­dung, Studi­um: nutze deine Chance“ findet die Berufs­In­fo­Bör­se in Zusam­men­ar­beit mit der Claude-Dornier-Schule, der Droste-Hülshoff-Schule, der Hugo-Eckener-Schule sowie dem Landrats­amt Boden­see­kreis bere