SIGMARINGEN – Der aktuel­le Bewir­tungs­ver­trag über die Stadt­hal­le wird nicht verlän­gert. Dieses Ergeb­nis ging aus persön­li­chen Gesprä­chen zwischen Wirt Alexan­der Leukhardt, Bürger­meis­ter Dr. Marcus Ehm und seinem Ersten Beigeord­ne­ten Manfred Storrer hervor.

Seit 2012 ist Alexan­der Leukhardt Vertrags­part­ner der Stadt Sigma­rin­gen zur Bewir­tung der Stadt­hal­le. Das aktuel­le Vertrags­ver­hält­nis endet zum 31.12.2021 und wird bis dahin aufrecht­erhal­ten. In mehre­ren Gesprä­chen bespra­chen die Betei­lig­ten die Vorstel­lun­gen über eine bedarfs­ge­rech­te künfti­ge Bewir­tung der Stadt­hal­le. Dabei flossen die unter­schied­li­chen Ansprü­che und Rückmel­dun­gen aus der Bevöl­ke­rung sowie wirtschaft­li­che Betrach­tun­gen mit ein.

Letzt­lich teilte Alexan­der Leukhardt der Stadt­ver­wal­tung in den vergan­ge­nen Tagen seine Entschei­dung mit, die aktuel­le Vertrags­lauf­zeit bis Ende 2021 noch zu erfül­len, von dem Wunsch einer Vertrags­ver­län­ge­rung aber Abstand zu nehmen. „Sehr gerne erfül­len wir unseren Vertrag und führen die zum großen Teil bereits gebuch­ten Veran­stal­tun­gen im Jahr 2021 wie mit den Veran­stal­tern bespro­chen durch. Nach wie vor finde ich die Stadt­hal­le in Sigma­rin­gen eine der schöns­ten Veran­stal­tungs­hal­len in der Region, nach nahezu zehn Jahren freue ich mich aber auch auf etwas Neues.“, so Alexan­der Leukhardt.

Erster Beigeord­ne­ter Manfred Storrer dazu: „Wir begrü­ßen, dass Herr Leukhardt das aktuel­le Vertrags­ver­hält­nis bis Ende 2021 noch erfül­len will, das zeugt von Profes­sio­na­li­tät. Wir werden die Bewir­tung der Stadt­hal­le umgehend neu ausschrei­ben und stellen damit die Weichen für einen nahtlo­sen Weiter­be­trieb unserer belieb­ten Stadt­hal­le.“