BIBERACH — Die Biber­acher Filmfest­spie­le werden wie geplant und mit Corona-Hygie­nekon­zept statt­fin­den. Das ist auf der Homepage der Filmfest­spie­le zu lesen. Die Veran­stal­tun­gen seien im Rahmen der aktua­li­sier­ten Corona-Verord­nung des Landes zuläs­sig und sicher­ge­stellt. Die Filmfest­spie­le werden am kommen­den Diens­tag eröff­net und in reduzier­ter Form ohne Rahmen­pro­gramm statt.

- Bei der Eröff­nungs­fei­er und der Preis­ver­lei­hung wird der Einlass gestaf­felt. Es gibt kein Catering,kein VIP-Bereich und keine musika­li­sche Live-Beglei­tung im Foyer. (Hygie­nekon­zept der Stadt­hal­le: https://youtu.be/f‑jNHULvGOg)

- Es werden statt den gewohn­ten 65 Filmen nur 45 Filme gezeigt – nach Vorga­ben des Schutz-und Hygie­nekon­zep­tes des Traum­pa­lasts (https://biberach.traumpalast.de/index.php/PID/10077.html)mit max. 30%-Belegung der Kinosä­le. Um dies zu kompen­sie­ren wird ein Kinosaal mehr für die Filmfest­spie­le genutzt als üblich.

- Die Karten sollten bevor­zugt online gekauft werden. Es gibt aber auch die Möglich­keit, Karten an der Kasse zu kaufen — dann wenn möglich bargeldlos/kontaktlos.

- Der Kapuzi­ner­talk wird online stattfinden.

- Einige Filmschaf­fen­de, die auf Grund der steigen­den Infek­ti­ons­zah­len nicht reisen wollen und sollen,sind per Skype oder mit einer Video­bot­schaft vertre­ten. Für dieje­ni­gen Filmschaf­fen­den, die anrei­sen möchten, wird auch bei den Reise­we­gen auf größt­mög­li­che Sicher­heit geach­tet, außer­dem gelten im gesam­ten Hotel­be­reich natür­lich auch die Masken­pflicht und Mindestabstände.

Vorge­zo­ge­ner Kindernachmittag
Am verkaufs­of­fe­nen Sonntag, 25. Oktober, findet der vorge­zo­ge­ne Kinder­nach­mit­tag statt. Ab 13 Uhr läuft der Kinder­film „Die drei Königs­kin­der“ von Frank Stoye. Im Anschluss wird der Jugend­film „Als Hitler das rosa Kanin­chen stahl“ von Caroli­ne Link gezeigt. Filmschaf­fen­de und Schau­spie­ler sind anwesend.

Am selben Tag findet um 19 Uhr die Verlei­hung des Bruno-Frey-Kultur­prei­ses 2020 in der Sparte Medien­kunst-Film statt. Dieser Preis wurde auch bereits 2019 in Koope­ra­ti­on mit den Biber­acher Filmfest­spie­len beim Sommer­ki­no 2019 verlie­hen. Nach dem Sieger­film wird der letzt­jäh­ri­ge Gewin­ner des Preises für den besten Spiel­film gezeigt: „Im Niemands­land“ von Flori­an Aigner.
Der Eintritt zu dieser Veran­stal­tung ist kostenlos.

 

Programm­fol­ge:

13:00 – 14:00 Kinderfilm
„Die drei Königs­kin­der“ von Frank Stoye
Alters­emp­feh­lung ab 6 Jahre

15:30 – 17:30 Jugendfilm
„Als Hitler das rosa Kanin­chen stahl“ von Caroli­ne Link
Alters­emp­feh­lung ab 10 Jahre

19:00 – 21:00 Verlei­hung des Bruno-Frey-Kultur­prei­ses, Sparte FILM
Anschlie­ßend zeigen wir den Sieger­film des Golde­nen Bibers 2019 „Im Niemands­land“ von Flori­an Aigner.

FILMTICKETS

Am Samstag, 24. Oktober 2020 beginnt ab 9 Uhr der regulä­re Vorver­kauf. Ab dann können Tickets online über folgen­den Link https://biberach.traumpalast.de/filmfestspiele-2020 gebucht werden. Alter­na­tiv sind auch telefo­ni­sche Ticket­käu­fe mit Kredit­kar­te über die Filmfest-Ticket-Hotline 03871 / 211 4059 möglich. Bei telefo­ni­schem Kauf wird daher Ihre Kredit­kar­ten­num­mer abgefragt.
In diesem Jahr sind leider keine Reser­vie­run­gen von Tickets möglich. Ab Festi­val­be­ginn sind dann Restkar­ten auch an der Filmfest­kas­se erhältlich.

TICKETS
Die Filmfest-Eröff­nung am 27.10.2020 und die Preis­ver­lei­hung am 1.11.2020 sind ausverkauft.