RAVENSBURG/WEINGARTEN — Das Berufs­kol­leg der Humpis-Schule Ravens­burg startet mit dem Unter­neh­men Verbin­dungs­ele­men­te Engel GmbH eine neue Bildungspartnerschaft. 

Die Indus­trie- und Handels­kam­mer Boden­see-Oberschwa­ben (IHK) fördert und unter­stützt die Partner.
Die Unter­zeich­nung der neuen Bildungs­part­ner­schaft erfolg­te pünkt­lich zum Beginn des neuen Schul­jahrs. Die Auftakt­ver­an­stal­tung war bereits geprägt vom lebhaf­ten Austausch und von der Freude auf die kommen­de Zusam­men­ar­beit. Die Zusam­men­füh­rung der beiden Partner erfolg­te durch die IHK, basie­rend auf der Initia­ti­ve von Ute Denzler, Ausbil­dungs­lei­te­rin der Verbin­dungs­ele­men­te Engel GmbH. „Die Partner­schaft soll für beide Seiten eine gewinn­brin­gen­de Bezie­hung darstel­len und durch regel­mä­ßi­ge Fachvor­trä­ge und weite­re Projek­te nachhal­tig gestal­tet werden”, so Denzler. Timo Sauter, Leiter des Berufs­kol­legs der Humpis-Schule beton­te: „Für uns stehen Quali­tät und Nachhal­tig­keit der Bildungs­part­ner­schaft im Mittelpunkt.“ 

Die Partner einig­ten sich, die Bildungs­part­ner­schaft direkt zu Anfang des neuen Schul­jahrs mit einem Bewer­bungs­trai­ning zu begin­nen. Sarah Lerner, Berate­rin Schule-Wirtschaft der IHK, stell