NEU-ULM (dpa) — Ein zwölf Jahre alter Bub ist in Neu-Ulm inner­halb weniger Minuten gleich zweimal beklaut worden. Wie die Polizei am Freitag mitteil­te, wurde am Donners­tag­abend zunächst sein Tretrol­ler gestoh­len, den der Bub an einem Fahrrad­stän­der vor einem Super­markt angeschlos­sen hatte.

Darauf­hin legte der Junge seinen Rucksack mit Sport­klei­dung ab, rannte zurück ins Geschäft und holte seine Mutter. Als die beiden wieder zu den Fahrrad­stän­dern kamen, war auch der Rucksack verschwun­den, teilte die Polizei mit. Die Ermitt­ler schät­zen den Wert von Roller, Rucksack und Sport­klei­dung auf mehre­re Hundert Euro.