LANDKREIS BIBERACH — Dem Abfall­wirt­schafts­be­trieb ist die Meinung der Bürge­rin­nen und Bürger zur Bioab­fall­samm­lung wichtig. Alle Haushal­te und Gewer­be­be­trie­be erhal­ten deshalb die Möglich­keit, ihre Stimme zu drei verschie­de­nen Varian­ten der Bioab­fall­samm­lung abzuge­ben. Um zukünf­tig eine passen­de Bioab­fall­samm­lung anbie­ten zu können, bittet Landrat Dr. Heiko Schmid: „Nutzen Sie die Gelegen­heit und teilen Sie uns bitte mit, welche bevor­zug­te Varian­te für Sie infra­ge kommt. Je mehr Haushal­te und Gewer­be­trei­ben­de mitma­chen, umso leich­ter können die notwen­di­gen Entschei­dun­gen vorbe­rei­tet und letzt­end­lich durch den Kreis­tag getrof­fen werden.“

Die Meinungs­um­fra­ge des Abfall­wirt­schafts­be­triebs zur Biomüll­samm­lung sieht drei Varian­ten vor. Es wird gefragt, wer seinen Bioab­fall gerne über eine Bioton­ne oder ein Bring­sys­tem entsor­gen oder selbst kompos­tie­ren möchte. Für die Umfra­ge muss ledig­lich die bevor­zug­te der drei Varian­te ausge­wählt werden. Eine Rückmel­dung ist bis einschließ­lich Sonntag, 31. Januar 2021 möglich.

Abfall­in­fo 2021

In der Abfall­in­fo 2021 sind alle notwen­di­gen Infor­ma­tio­nen zur Bürger­be­fra­gung aufge­führt. Zusam­men mit dem Abfuhr­ka­len­der und einer Antwort­kar­te zur Befra­gung wird sie ab Samstag, 19. Dezem­ber 2020 an alle Haushal­te und Gewer­be­be­trie­be verteilt. Aufgrund des momen­tan hohen Postauf­kom­mens kann die vollstän­di­ge Vertei­lung vor dem Jahre