PFULLENDORF — Bei bestem Herbst­wet­ter öffne­ten die Einzel­händ­ler in der Innen­stadt, im Linzgau Center, der Otters­wan­ger Straße und auch im Seepark Center ihre Türen und lockten mit attrak­ti­ven Angebo­ten viele Besucher in die Stadt.

Zwar ist tradi­ti­ons­ge­mäß das sonntäg­li­che Einkaufs­er­leb­nis einer der Haupt­an­zie­hungs­grün­de für einen Besuch in der Innen­stadt, doch an diesem Sonntag standen die kleinen Besucher im Zentrum der Aktio­nen und des Programms.

Entlang der Haupt­stra­ße wurde an den verschie­de­nen Ständen unter­schied­li­che Spiel- und Unter­hal­tungs­an­ge­bo­te für Kinder und Jugend­li­che darge­bo­ten. Insge­samt 450 fleißi­ge Teilneh­mer füllten ihre Stempel­kar­ten und sicher­ten sich eine kleine Überraschung.

Egal ob man am Sonntag durch die Straße bummel­te, in der Sonne gemüt­lich einen Kaffee trank, einen kurzen Abste­cher in die Stadt­bü­che­rei unter­nahm oder Gast beim Figuren­thea­ter im Alten Haus war, es wimmel­te überall von gut gelaun­ten Besuchern.

Auch die unter­schied­li­chen Klassen, Mannschaf­ten, Einrich­tun­gen oder Verei­ne hatten sicht­lich Spaß und freuten sich über die Einnah­men für ihre geplan­ten Aktivitäten.