Fußball-Euromeis­ter­schaft und die Olympia in Tokio sollten die Highlights des Sport­jah­res 2020 werden. Doch dann kam Corona.

Die Chrono­lo­gie des Sports im Jahr 2020 — zweiter Teil.

01.04. Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg fällt das Tennis-Turnier in Wimble­don aus.

09.04. Bruno Labba­dia wird Cheftrai­ner bei Hertha BSC. Er löst Alexan­der Nouri ab.

15.04. Die 107. Tour de France wird verscho­ben und nun vom 29. August bis 20. Septem­ber stattfinden.

21.04. Die Spiel­zeit der Handball-Bundes­li­ga wird abgebro­chen, der THW Kiel zum Meister erklärt.

23.04. Die für Ende August 2020 in Paris geplan­ten Leicht­ath­le­tik-EM wird wegen der Corona-Pande­mie abgesagt.

27.04. Die Verei­ne der 3. Fußball-Liga einigen sich auf eine Fortset­zung der unter­bro­che­nen Saison.

27.04. In einer Video­schal­te verstän­di­gen sich zehn Clubs der Basket­ball-Bundes­li­ga, den Spiel­be­trieb wieder aufzunehmen.

30.04. Die franzö­si­sche Fußball-Liga bricht die Saison ab, Paris Saint-Germain mit Trainer Thomas Tuchel wird zum Meister erklärt.

04.05. Hertha BSC suspen­diert Salomon Kalou nach einem Inter­net-Video mit Aufnah­men von Verstö­ßen gegen Corona-Regeln in der Spielerkabine.

06.05. Die Fußball-Bundes­li­ga darf die unter­bro­che­ne Saison mit Geister­spie­len am 16. Mai fortset­zen. Darauf einigen sich Kanzle­rin Merkel