Die Zahlen sind nur bedingt mit den Werten der Vorwo­che vergleich­bar. Das Robert Koch-Insti­tut hat über die Weihnachts­ta­ge mit einer gerin­ge­ren Zahl an Tests und auch weniger Meldun­gen von den Gesund­heits­äm­tern gerechnet.

Die deutschen Gesund­heits­äm­ter haben dem Robert Koch-Insti­tut (RKI) 22.924 Corona-Neuin­fek­tio­nen binnen 24 Stunden gemel­det. Außer­dem wurden 553 neue Todes­fäl­le verzeich­net, wie das RKI am Morgen bekanntgab.

Eine Inter­pre­ta­ti­on der Daten ist momen­tan schwie­rig, weil während der Feier­ta­ge und um den Jahres­wech­sel herum wahrschein­lich weniger Menschen getes­tet werden und mögli­c