BERLIN (dpa) — Das 9‑Euro-Ticket lockt viele neue Fahrgäs­te in Busse und Bahnen. Forde­run­gen nach einer Anschluss­lö­sung werden lauter, auch Verkehrs­mi­nis­ter Wissing hat Ideen.

Das 9‑Euro-Ticket ist angesichts der hohen Nachfra­ge aus Sicht der Verkehrs­bran­che bereits jetzt ein Erfolg — umso dring­li­cher stellt sich die Frage, wie es nach dem Ende der Aktion im Öffent­li­chen Perso­nen­nah­ver­kehr (ÖPNV) weiter gehen soll.

Ein Vorschlag von Bundes­ver­kehrs­mi­nis­ter Volker Wissing (FDP), das Tarif­sys­tem dauer­haft zu verein­fa­chen, stieß am Montag unter anderem auf Zuspruch des Städte- und Gemeindebunds.

Es geht um eine Anschlussregelung

«Die ersten Wochen zeigen, dass das 9‑Euro-Ticket durch­aus erfolg­reich war. Dazu trägt neben dem günsti­gen Preis sicher­lich auch die ei