MONTREUX — Das Montreux Jazz Festi­val hält an seiner 55. Editi­on vom 2. bis zum 17. Juli 2021 fest. Das Festi­val hat sein Angebot unter Berück­sich­ti­gung der aktuel­len Richt­li­ni­en der Behör­den und der unsiche­ren Lage für den Sommer komplett überdacht und kann eine den Umstän­den entspre­chend angepass­te Ausga­be anbieten. 

Eine Bühne mit einer maxima­len Kapazi­tät von 600 Sitzplät­zen wird auf dem See errich­tet, 25 Meter vom Ufer entfernt, eine Premie­re in der Geschich­te des Montreux Jazz Festi­val. Drei weite­re Bühnen mit kleine­ren Kapazi­tä­ten, werden in den Sälen und Gärten des Fairmont Le Montreux Palace aufge­baut. Sie bieten den Rahmen für Jazzkon­zer­te, Jamses­si­ons, Workshops etc.

Das Montreux Jazz Festi­val ist heute in der Lage seine flexi­ble und an die Krise angepass­te Planung für 2021 vorzu­stel­len. Das Format dieser 55. Ausga­be wird intimer sein und sich auf die Werte des Festi­vals — Gastfre