LINDAU — Am 1. Septem­ber hatten Olivia Wagen­knecht, Cira Keulig, Alessan­dra Torres Marques und Anna Lingg ihren ersten Ausbil­dungs­tag am Landrats­amt Lindau. Landrat Elmar Stegmann hat die neuen Auszu­bil­den­den aus Lindau, Hergatz und Achberg offizi­ell begrüßt und ihnen für ihre Ausbil­dungs­zeit alles Gute und viel Erfolg gewünscht. Derzeit bildet das Landrats­amt Lindau 12 junge Menschen zu Verwal­tungs­fach­an­ge­stell­ten, zwei duale Studen­ten in den Berei­chen Verwal­tungs­in­for­ma­tik und Sozia­le Arbeit sowie zwei Beamten­an­wär­te­rin­nen aus. Darüber hinaus absol­vie­ren immer wieder Studen­ten der Verwal­tungs­wis­sen­schaf­ten im Landrats­amt ihre Praxis­pha­sen. Insge­samt sind derzeit 340 Mitar­bei­ter beim Landrats­amt Lindau beschäftigt. 

Als künfti­ge Verwal­tungs­fach­an­ge­stell­te durch­lau­fen die neuen Auszu­bil­den­den in den nächs­ten Jahren viele unter­schied­li­che Fachbe­rei­che des Landrats­am­tes und lernen dort ein breites Spektrum an Aufga­ben­fel­dern kennen, so beispiels­wei­se den Katastro­phen­schutz, die Jugend­hil­fe, den Umwelt- und Klima­schutz, die Touris­mus­för­de­rung oder die Aufnah­me von Asylsu­chen­den. Aber auch in amtsin­ter­ne Prozes­se erhal­ten die jungen Menschen während ihrer Ausbil­dungs­zeit Einbli­cke, wie ins Perso­nal­we­sen, in die Organi­sa­ti­ons­ent­wick­lung oder in den Bereich Finan­zen und Liegen­schafts­ver­wal­tung. „Was die Arbeit in unserer Behör­de so spannend macht, ist der oftmals direk­te Bezug zu gesamt­ge­sell­schaft­li­chen Themen. Außer­dem bieten wir bei guter Leistung auch gute Übernah­me- und Entwick­lungs­chan­cen“, so Landrat Elmar Stegmann.

Wer an einer Ausbil­dung zum Verwal­tungs­fach­an­ge­stell­ten im Landrats­amt Lindau inter­es­siert ist, kann sich noch bis zum 25. Septem­ber 2022 für das Ausbil­d