LEUTKIRCH – Fast 40 Menschen haben sich an den Tischen im Café Zimt & Zucker versam­melt, die meisten sind Frauen und viele von ihnen sind Mütter mit einer Migra­ti­ons­ge­schich­te oder Töchter einer solchen. 

Um genau solche Mütter geht es nämlich in der Lesung der beiden jungen Frauen Melisa und Manik. Deren Mamas sind aus Peru respek­ti­ve Indien nach Deutsch­land gekom­men und haben sich hier nicht nur ein Leben aufge­baut, sondern auch ihre Kinder groß gezogen. Mit allen Heraus­for­de­run­gen, die das Eltern­da­sein mit sich bringt – plus allen Heraus­for­de­run­gen, die eine Migra­ti­on über Länder und Konti­nen­te mit sich bringt. Als ihre Töchter später diese Lebens­ge­schich­ten begrif­fen, von all den Umwegen, Alltags­hür­den und mutigen Entschei­dun­gen hörten, dachten beide sofort: „Das ist ja unglaub­lich. Meine Mama ist ein Sup