BAD WALDSEE — Wunder­bar und ohne Proble­me, dafür mit begeis­ter­ten Kindern, in Betrieb gestar­tet ist der neue städti­sche Waldkin­der­gar­ten „Schor­ren­wich­tel“. Insge­samt 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schul­ein­tritt können im neuen Waldkin­der­gar­ten „Schor­ren­wich­tel“ betreut werden; derzeit liegen sieben Anmel­dun­gen vor.

Die Kinder werden von drei Fachkräf­ten sowie einem PIA-Prakti­kan­ten durch ihre Kinder­gar­ten­zeit in der Natur im Waldge­biet be­gleitet. Der Leiter des Waldkin­der­gar­tens „Schor­ren­wich­tel“ ist Andrew Jones. Unter­stützt wird er von seinem Team, bestehend aus den Fachkräf­ten Steffi Rauhut und Gaby Rebstock sowie Prakti­kant Linus Moser.

Es sind noch Plätze frei und Anmel­dun­gen möglich. Das entspre­chen­de Anmel­de­for­mu­lar sowie viele weite­re Infor­ma­tio­nen gibt es auf der Homepage der Stadt unter www.bad-wald­see.de. Kinder der Jahrgän­ge 2014 bis 2018 werden zu ungefähr gleichen Antei­len aufge­nommen. Ein Wechsel aus einer Bad Waldseer Kita in den Waldkin­der­gar­ten ist möglich und wird unter­stützt. Die Öffnungs­zei­ten sind montags bis freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr.

Weite­re Infor­ma­tio­nen sowie das Konzept des Waldkin­der­gar­tens sind auf der Homepage der Stadt — www.bad-waldsee.de — unter dem Suchbe­griff Waldkin­der­gar­ten einge­stellt.