PFULLENDORF — Am Montag den 14.09.2020 konnten wieder einmal eine Mitar­bei­te­rin und ein Mitar­bei­ter für deren langjäh­ri­ge Tätig­keit bei der Stadt Pfullen­dorf im Rahmen einer kleinen Feier­stun­de im histo­ri­schen Sitzungs­saal geehrt werden.

Frau Ingrid Bohl wurde für 40 Jahre Zugehö­rig­keit bei der Stadt Pfullen­dorf und Tätig­keit im öffent­li­chen Dienst geehrt. Sie begann am 01. Januar 1980 die Ausbil­dung bei der Stadt zur Verwal­tungs­fach­an­ge­stell­ten. Nach ihrer Ausbil­dung, ab Juli 1983 bis April 1990, war Frau Bohl beim Spital­fonds Pfullen­dorf in der Telefon­zen­tra­le im Kranken­haus im Einsatz. Seit dem 01.05.1990 ist Frau Bohl im Bürger­bü­ro am Markt­platz tätig.

Herr Roland Mauz konnte für 25 Jahre bei der Stadt und im öffent­li­chen Dienst geehrt werden. Herr Mauz ist seit 01. Septem­ber 1995 bei den Techni­schen Betrie­ben als Maurer tätig. Zusätz­lich führt er seit 2010 Reinigung‑, Mäh- und Pflege­ar­bei­ten im Ortsteil Zell a.A. aus. Darüber hinaus setzt er sich schon seit vielen Jahren vertrau­ens­voll als Perso­nal­rat für die Belan­ge der Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter ein.

Im Beisein von Perso­nal­amts­lei­te­rin Annet­te Weber, Haupt­amts­lei­ter Simon Klaiber, Ordnungs­amts­lei­ter Manuel Oberdor­fer, Stadt­bau­meis­ter Jörg-Steffen Peter, dem Leiter Techni­sche Betrie­be Reiner Hegner und der Perso­nal­rats­vor­sit­zen­den Mira Krane würdig­te Bürger­meis­ter Thomas Kugler nicht nur die Tätig­keit der beiden Jubila­re, sondern auch die überaus zuver­läs­si­ge und treue Arbeit, den Einsatz und vor allem die langjäh­ri­ge Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit von Frau Bohl und Herrn Mauz.