BAD WALDSEE — Die Feuer­wehr Bad Waldsee ist auch in dieser schwie­ri­gen Zeit gut aufge­stellt um ihre Aufga­be, die Sicher­heit der Bürger der Stadt und Gemein­de Bad Waldsee zu gewähr­leis­ten.

Norma­ler­wei­se wird dies einmal im Jahr der Öffent­lich­keit im Rahmen der Kirbe Übungen in Stadt und auf dem Land präsen­tiert. Aufgrund der aktuell herrschen­den Si-tuati­on sehen wir es als nicht verant­wor­tungs­voll an, größe­re Menschen­mas­sen für eine Schau­übung versam­meln zu las-sen. Deshalb hat Komman­dant Alois Burkhardt in Abspra­che mit Bürger­meis­ter Hr. Henne und dem Feuer­wehr­aus­schuß beschlos­sen, dass dieses Jahr keine Kirbe­schau­übun­gen statt­fin­den werden.

Kirbe ist für die Waldseer Feuer­wehr­an­ge­hö­ri­gen der wohl höchs­te Feier­tag im Feuer­wehr­jah­res­ka­len­der, dementsp­re-chend enttäuscht sind auch die Kamera­din­nen und Kamera-den, jedoch zeigen sie Verständ­nis, durch diese Maßnah­men die Pande­mie einzu­däm­men.
Im Namen der Gesamt­feu­er­wehr Bad Waldsee, der Jugend-feuer­wehr, Abtei­lun­gen Michel­win­na­den, Mittel­ur­bach, Haister­kirch, Reute-Gaisbeu­ren und Abtei­lung Stadt bitten wir um Ihr Verständ­nis. Bleiben Sie gesund.