WEINGARTEN — Dr. Sönke Voss folgt ab dem 1. Novem­ber 2022 der bishe­ri­gen Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin Anje Gering, die die Indus­trie- und Handels­kam­mer Boden­see-Oberschwa­ben (IHK) Ende August verlas­sen hat.

Die IHK-Vollver­samm­lung hat in ihrer Sitzung am heuti­gen Mittwoch Dr. Sönke Voss einstim­mig zum neuen Haupt­ge­schäfts­füh­rer bestellt. Der bislang stell­ver­tre­ten­de und seit Septem­ber kommis­sa­ri­sche IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer tritt das Amt zum 1. Novem­ber 2022 an.

„Dr. Sönke Voss kennt die IHK seit mehr als zehn Jahren, ist in der Organi­sa­ti­on und in der Region bestens vernetzt und hat bereits gemein­sam mit seinen Vorgän­gern Prof. Dr. Peter Jany und Anje Gering wesent­li­che Weichen in den Berei­chen Digita­li­sie­rung, Regio­nal­ent­wick­lung und Trans­for­ma­ti­on gestellt“, begrün­det IHK-Präsi­dent Martin Buck die Entschei­dung der IHK-Vollver­samm­lung. Er ergänzt: „Die IHK Boden­see-Oberschwa­ben ist in Sachen Inter­es­sen­ver­tre­tung, Service­leis­tun­gen und Verwal­tungs­auf­ga­ben optimal aufge­stellt und ich bin sicher, dass Voss die künfti­gen Aufga­ben und Heraus­for­de­run­gen weiter­hin erfolg­reich bewäl­ti­gen wird.“

Der neue Haupt­ge­schäfts­füh­rer dankte der Vollver­samm­lung für das in ihn gesetz­te Vertrau­en und beton­te hierbei die enge Verbin­dung der IHK mit ihren Mitglieds­un­ter­neh­men: „In der IHK Boden­see-Oberschwa­ben engagie­ren sich mehr als zweitau­send Perso­nen aus der regio­na­len Wirtschaft ehren­amt­lich, die IHK ist verläss­li­che Partne­rin in der Aus- und Weiter­bil­dung. Bei politi­schen Stell