BAD SCHUSSENRIED — Im Landkreis Biber­ach sind heute (7. Januar 2020) die ersten Corona-Impfun­gen erfolgt. Diese fanden im Abt-Siard-Haus in Bad Schus­sen­ried statt. Die Bewoh­ne­rin Maria Schnei­der wurde als erste Person im Landkreis Biber­ach geimpft. Insge­samt wurden dort rund 230 Impfun­gen vorge­nom­men. Weite­re Impfun­gen in Pflege­hei­men des Landkrei­ses Biber­ach durch mobile Impfteams des Zentra­len Impfzen­trums sind für die kommen­den Tage geplant.

Landrat Dr. Schmid dazu: „Ich freue mich sehr, dass heute mit dem Abt-Siard-Haus in Bad Schus­sen­ried nun in der ersten Einrich­tung in unserem Landkreis mit dem Impfen gegen das Corona­vi­rus begon­nen wurde. In den vergan­ge­nen Tagen und Wochen haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass auch bei uns die Impfun­gen zeitnah starten. Dieses Engage­ment hat sich jetzt ausge­zahlt. Bei meinem Besuch heute Vormit­tag im Abt-Siard-Haus konnte ich mir einen Eindruck verschaf­fen, wie profes­sio­nell die mobilen Impfteams arbei­ten. Dabei nimmt sich das medizi­ni­sche Perso­nal aber auch Zeit, um die Fragen der Impfkan­di­da­ten zu beant­wor­ten und Sorgen zu bespre­chen. Ein großes Lob möchte ich den Akteu­ren vor Ort ausspre­chen, die alles hervor­ra­gend vorbe­rei­tet hatten, damit die Menschen dort sicher und zügig geimpft werden können. Ich kann Sie, liebe Bürge­rin­nen und Bürger, nur dazu ermun­tern, die Chance auf eine Impfung wahrzu­neh­men, wenn Sie an der Reihe sind. Insbe­son­de­re alle Perso­nen, die in der Pflege tätig sind, bitte ich, dem guten Beispiel des Abt-Siard-Hauses zu folgen und sich impfen zu lassen. So können wir hoffent­lich die Pande­mie in den Griff bekom­men und mit Zuver­sicht in die Zukunft blicken.“

Das Abt-Siard-Haus ist ein psych­ia­tri­sches Fachpfle­ge­heim des ZfP Südwürt­tem­berg. „Wir freuen uns, dass wir im Abt-Siard-Haus heute die ersten Impfdo­sen erhal­ten haben für Mitar­bei­ten­de und Bewoh­nen­de, die sich dazu bereit erklärt hatten“, sagte Chris­toph Vieten, Regio­nal­di­rek­tor Donau-Riss und Zentral­be­reichs­lei­ter Arbeit und Wohnen im ZfP Südwürt­tem­berg. Einen beson­de­ren Dank für die guten Vorbe­rei­tun­gen sprach Vieten dem Mitor­ga­ni­sa­tor Dr. Thomas König und den Regio­na­len Geschäfts­be­reichs­lei­tun­gen Arbeit und Wohnen Donau-Riss im ZfP, Dr. Paul Lahode