BAD WALDSEE – Auch wenn die Arbei­ten für das ausge­zeich­ne­te „Natio­na­le Projekt des Städte­baus – Altstadt für Alle“ bereits 2020 begon­nen haben, war aufgrund der Pande­mie bisher leider noch keine Gelegen­heit, den „Ersten Spaten­stich“ zu feiern. Am Diens­tag, 24. Mai, wurde das nun nachge­holt, und zwar genau passend zum Beginn des Umbaus der Bleichestraße.

Die Bleiche­s­tra­ße ist der zweite große Bauab­schnitt im Gesamt­pro­jekt „Altstadt für Alle“. Der erste Bauab­schnitt ist der Umbau der Altstadt mit der Herstel­lung des Mobili­täts­ban­des. Fast die gesam­te Innen­stadt ist bereits barrie­re­frei umgebaut. Auch die neuen Sitzge­le­gen­hei­ten und die anzie­hend gestal­te­ten Plätz­le dokumen­tie­ren, wie damit noch mehr Leben in die Stadt einzie­hen und die Aufent­halts­qua­li­tät erheb­lich gestei­gert werden konnte. Die Hochstatt sowie die verschie­de­nen Plätz­le haben sich mittler­wei­le zu belieb­ten Anzie­hungs­punk­ten und Aufent­halts­or­ten für Besuche