HALLE (SAALE) (dpa) — Bei einer Explo­si­on auf einer öffent­li­chen Toilet­te in Halle werden drei Menschen schwer verletzt. Als Ursache könnten laut Polizei Deo-Sprays eine Rolle gespielt haben. Doch es sind noch Fragen offen.

Ein riesi­ges Loch klafft in der Wand des roten Markt­schlöss­chens in der Innen­stadt von Halle. Bei einer Explo­si­on in der öffent­li­chen Toilet­te des Gebäu­des sind am Diens­tag­abend zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren sowie eine 51-jähri­ge Frau schwer verletzt worden. Am Tag danach herrscht in dem Wohn- und Geschäfts­haus wieder weitest­ge­he