BAD WALDSEE — Im Verdacht, unter der Wirkung von Drogen Auto gefah­ren zu sein, steht ein 20-Jähri­ger, den die Polizei bei einer Verkehrs­kon­trol­le in der Samstag­nacht um 00.20 Uhr in der Biber­acher Straße in Bad Waldsee kontrol­lier­te.

Der VW-Fahrer zeigte bei einer Kontrol­le deutli­che Anzei­chen, die auf einen Betäu­bungs­mit­tel­kon­sum hindeu­te­ten. Da ein Urintest zudem positiv reagier­te, musste er die Beamten zu einer Blutent­nah­me beglei­ten. Ein Verfah­ren gegen den Mann wurde einge­lei­tet.