SINGEN — Am gestri­gen Diens­tag gegen 14 Uhr wurde erneut ein 42-jähri­ger Autofah­rer von mehre­ren unbekann­ten Perso­nen bedroht.

Der Mann war in Rielasin­gen-Worblin­gen unter­wegs und musste an einer Ampel­kreu­zung anhal­ten. Aus einem nachfol­gen­den Auto stiegen mehre­re unbekann­te Perso­nen, angeb­lich mit einem Messer aus, und gingen auf den Pkw des 42-Jähri­gen zu. Dieser flüch­te­te darauf­hin mit seinem Auto. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem Zusam­men­hang mit den Übergrif­fen am Montag­nach­mit­tag in Singen aus.

Die im Zusam­men­hang mit der am Montag­nach­mit­tag ausge­üb­ten Attacke auf mehre­re Perso­nen in einem Klein­bus vorläu­fig festge­nom­me­nen fünf Perso­nen wurden am gestri­gen Diens­tag dem Haftrich­ter vorge­führt. Alle Haftbe­feh­le wurden in Vollzug gesetzt und die Männer zwischen 20 und 38 Jahren anschlie­ßend in Justiz­voll­zugs­an­stal­ten gebracht.

Voraus­ge­gan­gen waren verschie­de­ne k