Pfullen­dorf — Am Donners­tag, den 30. Juli findet um 16.00 Uhr die erste Famili­en­füh­rung mit „Max Elsäs­ser“ in diesem Jahr statt.

Für Kinder und ihre Eltern geht es pünkt­lich zum Beginn der Sommer­fe­ri­en mit dem Räuber­be­auf­trag­ten auf einen etwa 75-minüti­gen Räuber­lehr­gang. Gewapp­net mit einem kleinen Frage­heft starten Groß und Klein am Obertor. Es gibt viel zu entde­cken und am Ende darf jeder kleine Räuber­ex­per­te sein persön­li­ches Räuber­zer­ti­fi­kat zur Erinne­rung mit nach Hause nehmen. Vor Max Elsäs­ser muss sich übrigens niemand fürch­ten. Schließ­lich ist er ja ledig­lich ein Nachfah­re der berühmt-berüch­tig­ten Gauner aus frühe­ren Zeiten und kein echter Räuber.

Die Famili­en­füh­rung dauert ca. 75 Minuten. Kinder bis 6 Jahre sind kosten­frei, für Kinder bis 10 Jahre liegen die Kosten bei 3,- € und für Erwach­se­ne bei 5,- €. Treff­punkt ist am Obertor.

Da die Teilneh­mer­zahl begrenzt ist, ist eine Anmel­dung unter Tel. 07552/2511–31 (Tourist-Info) oder per E‑Mail an tourist-information@stadt-pfullendorf.de notwen­dig.

Corona-bedingt ist eine nament­li­che Regis­trie­rung und ein Ticket­kauf vorab in der Tourist-Infor­ma­ti­on erfor­der­lich.

Weite­re Famili­en­füh­run­gen mit Max Elsäs­ser finden am 18. August, 08. Septem­ber (jeweils um 16:00 Uhr) und am 27. Oktober um 15:00 Uhr statt.

Zudem kann diese Führung auch von Gruppen gebucht werden.