KÜRNBACH — Famili­en dürfen sich am Sonntag, 29. Mai 2022 auf zwei Sonder­füh­run­gen im Oberschwä­bi­schen Museums­dorf Kürnbach freuen. Die Führun­gen rund um das Thema „Bauern­hof­tie­re“ begin­nen um 11 und 14 Uhr.

Was frisst ein Huhn? Warum wälzt sich das Schwein im Schlamm? Und wie wurden überhaupt Kühe früher gehal­ten? All das und noch mehr erfah­ren Klein und Groß bei der Famili­en­füh­rung zum Thema „Tiere auf dem Bauern­hof“. Museums­päd­ago­gin und Tierärz­tin Sarah Liebhart führt zu den verschie­de­nen Museums­tie­ren wie Schwei­nen, Kühen und Schafen. Sie erklärt deren Nutzen für die Menschen gestern und heute.

Die gut einstün­di­gen Führun­gen sind für die Teilneh­me­rin­nen und Teilneh­mer kosten­los – ledig­lich der regulä­re Museums­ein­tritt ist zu bezah­len. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Der Treff­punkt ist an der Museumskasse.