HANNOVER (dpa) — SPD und Grüne können jubeln, großer Verlie­rer ist die FDP — sie schafft es nicht in den nieder­säch­si­schen Landtag. Deswe­gen dürfte der Ton in der Bundes­re­gie­rung rauer werden.

Klarer Sieg für die SPD, Rekord­ergeb­nis für die Grünen, aber für den dritten der Berli­ner Ampel-Partner geht die Wahl in Nieder­sach­sen bitter aus: Die FDP fliegt dort heraus aus dem Landtag, und in Berlin gerät nun der Koali­ti­ons­frie­den in Gefahr.

«Meine Partei hat nach wie vor große Proble­me mit dieser Koali­ti­on», sagte FDP-General­se­kre­tär Bijan Djir-Sarai in der ARD. Konkret nannte er den Streit um die Schul­den­brem­se. «Und darüber müssen wir reden — morgen