Boden­see­kreis — In diesem Sommer spielen die Ferien­an­ge­bo­te der Städte und Gemein­den sowie der Jugend­treffs und Verei­ne im Boden­see­kreis eine beson­ders wichti­ge Rolle. Obwohl der organi­sa­to­ri­sche Aufwand dieses Jahr aufgrund der Corona-Pande­mie beson­ders hoch ist, engagie­ren sich viele Haupt- und Ehren­amt­li­che mit großem Einsatz und machen Ferien­an­ge­bo­te für die Kinder und Jugend­li­chen im Boden­see­kreis möglich.

In Uhldin­gen-Mühlho­fen ist Katha­ri­na Haag Ansprech­part­ne­rin der Gemein­de für das Ferien­pro­gramm. Hier gibt es vom 3. Juli bis 13. Septem­ber 2020 ein Kinder­fe­ri­en­pro­gramm mit 34 verschie­de­nen Angebo­ten. Außer­dem findet vom 3. August bis zum 21. August in der Lichten­berg­schu­le in Oberuhl­din­gen eine Ferien­frei­zeit statt. „Wir sind sehr glück­lich, dass wir den Kindern trotz erschwer­ter Bedin­gun­gen in den Sommer­fe­ri­en etwas anbie­ten können. Ein herzli­ches Danke­schön an alle Verei­ne und Perso­nen, die sich jedes Jahr daran betei­li­gen, dass unsere Kinder tolle Sommer­fe­ri­en haben können“, freut sich Haag.

Auch Luzia Nothhel­fer vom Bürger­bü­ro Owingen ist froh, den Kindern in Owingen und der Umgebung etwas bieten zu können: „Unsere Ferien­spie­le finden in Owingen und den Teilor­ten vom 1. August bis 13. Septem­ber 2020 statt. Es gibt noch Aktio­nen, die freie Plätze haben. Gerne können dann auch Kinder aus anderen Gemein­den bei unseren „Owinger Ferien­spie­len“ teilnehmen