MEMMINGEN (dpa) — Bislang war der Höhepunkt des Fischer­tags in Memmin­gen Männern vorbe­hal­ten. Nach einer Gerichts­ent­schei­dung wagte nun erstmals eine Frau den Sprung in den Stadt­bach — auf der Jagd nach dem schwers­ten Fisch.

Den schwers­ten Fisch ergat­ter­te wieder ein Mann: Auch wenn erstmals eine Frau beim Brauch­tums­fi­schen in Memmin­gen mitma­chen durfte — am Ende ging der Sieg an einen Mann. Die von Luca Wasser­mann im Stadt­bach erwisch­te Forel­le wog genau zwei Kilogramm, wie ein Sprecher des Fischer­tags am Samstag sagte. Der 28-Jähri­ge dürfe nun den Titel «Luca der Erste, der Frische» tragen. Er war beim Ausfi­schen gegen etwa 1100 Männer und Chris­tia­ne Renz angetreten.

Die Veran­stal­tung geht darauf zurück, dass früher der städti­sche Bach einmal jährlich leerge­fischt wurde, um den Kanal zu re