FRIEDRICHSHAFEN — Mit einem Festakt und rund 180 gelade­nen Gästen erinner­te das Dornier Museum Fried­richs­ha­fen am gestri­gen Freitag­abend an die Rückkehr der letzten noch flugfä­hi­gen Dornier Do 24 vor 50 Jahren an den Boden­see. Höhepunkt des Abends war die Einbrin­gung der noch flugfä­hi­gen Dornier Do 24 ATT, die ab sofort im Dornier Museum als neues Exponat ihre neue Heimat findet. Eine beglei­ten­de Ausstel­lung erzählt die ereig­nis­rei­che Geschich­te dieses legen­dä­ren Flugbootes.

Neben Grußwor­ten des Eigners und Leihge­bers der Do 24 ATT, Iren Dornier und Bürger­meis­ter Dieter Stauber, war auch der spani­sche Pilot José Luis Ferra­gut unter den Gästen, der eindrucks­voll über seinen letzten Flug mit der Do 24 berich­te­te, mit dem er die Maschi­ne 1971 von Mallor­ca an den Boden­see überführte.

Museums­di­rek­tor Hans-Peter Rien eröff­ne­te den Festakt mit einem Überblick zur Geschich­te der Dornier Do 24 und freute sich, der noch flugfä­hi­gen Maschi­ne ab sofort im Dornier Museum eine neue Heimat zu bieten: „Wir freuen uns sehr darüber, dieses ganz beson­de­re Flugboot nun unseren Besuchern präsen­tie­ren zu können. Die Do 24 diente nicht nur der spani­schen Luftwaf­fe als Flugboot für Rettungs­ein­sät­ze, sondern wurde in den siebzi­ger und Anfang der achtzi­ger Jahre zu einem amphi­bi­schen Versuchs­flug­zeug zur Erpro­bung neuer Techno­lo­gien umgebaut. In der Form und Ausstat­tung, wie das Flugboot heute in unserer Ausstel­lung steht, ist es weltweit einzig­ar­tig und ist ein weite­res Zeugnis für den Pionier­geist und die Experi­men­tier­freu­dig­keit von Dornier bis in die heuti­ge Zeit. Die Do 24 rundet unsere Ausstel­lung techni­scher Meister­leis­tun­gen von Dornier hervor­ra­gend ab und wird sicher­lich auch unsere Besucher begeistern“.

Vor etwas mehr als 50 Jahren, am 6. August 1971 gegen 11:30 Uhr wasser­te die letzte flugfä­hi­ge Do 24 auf dem Boden­see vor dem Dornier Werk in Immen­staad. Ein denkwür­di­ges Ereig­nis, denn die letzte Wasse­rung eines Dornier Flugboo­tes auf dem Boden­see liegt zu diesem Zeitpunkt Jahrzehn­te zurück. Anlass war der Rückkauf der im Jahr 1944 nach Spani­en gelie­fer­ten Do 24 durch die Dornier AG. Auf Mallor­ca im Seeflie­ger­horst Pollen­ca statio­niert, war die Do 24 mit weite­ren Flugboo­ten dieses Typs 27 Jahre lang als Seenot­ret­