Fried­richs­ha­fen — Karin Beer ist die neue Stadt­förs­te­rin in der Zeppe­lin- und Messe­stadt Fried­richs­ha­fen am Boden­see. Bisher wurde der stadt­ei­ge­ne Wald vom Kreis­forst­amt Boden­see­kreis mitbetreut. 

Im Herbst 2019 beschloss der Häfler Gemein­de­rat, die rund 300 Hektar Wald fortan selbst zu bewirt­schaf­ten. “Ich bedan­ke mich für das mir entge­gen­ge­brach­te Vertrau­en und freue mich auf die neue Aufga­be sowie auf die Zusam­men­ar­beit mit den unter­schied­li­chen Ansprech­part­nern. Ich werde auf alle offen zugehen”, sagt Karin Beer in einer städti­schen Pressemitteilung.

Die neue Stadt­förs­te­rin schloss 2017 ihren Vorbe­rei­tungs­dienst für den gehobe­nen techni­schen Forst­dienst an der Bayeri­schen Forst­schu­le in Lohr am Main ab. Während dieser Zeit war sie am Amt für Ernäh­rung, Landwirt­schaft und Forsten Schwei