FRIEDRICHSHAFEN — Am Montag­abend, gegen 21:25 Uhr, kam es in der Bodel­schwingh­stra­ße in Fried­richs­ha­fen zu einem polizei­li­chen Einsatz, da ca. 20 Jugend­li­che die Anwoh­ner durch Lärmbe­läs­ti­gun­gen, Eierwer­fen und Brand­le­gun­gen terrorisierten. 

Die vor Ort eintref­fen­den Polizei­be­am­ten wurden zunächst ebenfalls mit Eiern und Steinen bewor­fen, zudem wurde eine Matrat­ze und eine Müllton­ne in Brand gesetzt.

Um sich der Perso­na­li­en­fest­stel­lung durch die Polizei zu entzie­hen, flüch­te­ten die teilwei­se vermumm­ten Jugend­li­chen in unter