Bad Waldsee — Am Sonntag­nach­mit­tag ist in Kümmer­azho­fen eine 62-jähri­ge Frau beim Überque­ren der Straße “Bassen­reu­te” von einem Fahrrad angefah­ren und verletzt worden.

Gegen 15.40 Uhr überquer­te die 62-Jähri­ge zusam­men mit ihrem Mann die Straße “Bassen­reu­te” an der Einmün­dung in die Altdor­fer Straße. Sie hatte die Straße fast überquert, als sie von einem vorbei­fah­ren­den Fahrrad erfasst und verletzt wurde. Die Frau stürz­te ebenso wie der Radfah­rer. Der Unfall­ver­ur­sa­cher fuhr weg, um angeb­lich mit seiner Frau zu telefo­nie­ren. Zuvor nannte er noch Namen und Wohnort. Etliche Minuten später kam er zurück und holte seine Sattel­ta­sche, die er am Unfall­ort zurück­ge­las­sen hatte. Danach verschwand er in Richtung Reute und kam nicht mehr zurück. Die Polizei wurde verstän­digt und stell­te fest, dass unter dem angege­be­nen Namen in der vom Radfah­rer genann­ten Ortschaft niemand gemel­det ist. Wegen Verdacht auf Fraktur ihres rechten Ellbo­gens kam die Frau zur weite­ren Unter­su­chung ins Kranken­haus. Auch der Rettungs­hub­schrau­ber war im Einsatz.

Der Radfah­rer wird wie folgt beschrie­ben: Alter Mitte 30, zirka 180 cm groß, kräfti­ge Figur, schwar­zes Haar. Beklei­det war er mit einer kurzen, schwar­zen Hose und einem mehrfar­bi­gen Radler-Shirt (schwarz, blau und weiß).

Das Polizei­re­vier Weingar­ten ermit­telt wegen Unfall­flucht und sucht Zeugen, die Hinwei­se zu dem Mann geben können. Bitte melden sie sich unter der Rufnum­mer 0751 803 6666.