Biber­ach / Laupheim — Neben Dr. Roempp verstärkt darüber hinaus bereits seit Jahres­an­fang Dr. Melanie Renn, Fachärz­tin für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie, das MVZ-Team in der ortho­pä­di­schen Praxis in Laupheim.

Als erfah­re­ne Oberärz­tin der Klinik für Ortho­pä­die, Unfall­chir­ur­gie und Sport­trau­ma­to­lo­gie im Biber­acher Sana Klini­kum konnte sie das Spektrum der Praxis insbe­son­de­re im Bereich der Sport­trau­ma­to­lo­gie ausbau­en. Ebenfalls seit Anfang 2020 ist außer­dem Alexan­der Hiob, Facharzt für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie mit den Zusatz­be­zeich­nun­gen spezi­el­le Unfall­chir­ur­gie und Notfall­me­di­zin, im Sana MVZ in der chirur­gi­schen Praxis in Ochsen­hau­sen tätig. Dort bietet Dr. Claus Christ bereits seit 2016 ein breites Leistungs­spek­trum unter anderem im Bereich der Allge­mein- und Visze­r­al­chir­ur­gie. Durch Alexan­der Hiob wurde dieses um den Schwer­punkt Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie ergänzt. So können nun auch in Ochsen­hau­sen Erkran­kun­gen des Bewegungs­ap­pa­ra­tes, Akutver­let­zun­gen und chroni­schen Verlet­zungs­fol­gen vor Ort umfas­send versorgt werden. Wie Dr. Renn ist auch Hiob Oberarzt in der Biber­acher Klinik für Ortho­pä­die, Unfall­chir­ur­gie und Sport­trau­ma­to­lo­gie.

„Neben dem statio­nä­ren Versor­gungs­auf­trag, den wir als Sana Klini­ken im Landkreis sicher­stel­len, liegt uns für eine zukunfts­fä­hi­ge medizi­ni­sche Versor­gung auch die ambulan­te Betreu­ung der Menschen in der Region am Herzen“, sagt Timo Ganter, Geschäfts­füh­rer des Sana MVZ Landkreis Biber­ach. „Daher freuen wir uns sehr, dass wir in den letzten Jahren unsere MVZ-Struk­tur immer weiter ausbau­en konnten und damit eine weitrei­chen­de fachärzt­li­che Versor­gung bieten. Mit Dr. Achim Roempp als neuem Leiter der gastro­en­te­ro­lo­gi­schen Praxis in Laupheim sowie Dr. Renn und Herrn Hiob wird diese Versor­gung weiter gestärkt.“

Sprech­zei­ten Dr. Achim Roempp:
Montag und Mittwoch: 08.00 — 12.30 Uhr und 13.00 — 16.30 Uhr
Freitag: 08.00 — 13.00 Uhr

Vorsor­ge­ko­lo­sko­pien werden auch diens­tags und donners­tags nach vorhe­ri­ger telefo­ni­scher Termin­ver­ein­ba­rung angebo­ten. Termin­ver­ga­be sowie weite­re Infor­ma­tio­nen unter Tel. 07392 707–237.