BIBERACH – Am Freitag erinner­ten Vertre­ter des Freun­des­krei­ses Guern­sey sowie der Stadt­ver­wal­tung an die Befrei­ung des Lagers Linde­le durch franzö­si­sche Truppen im April 1945. 

Die Vorsit­zen­de des Freun­des­kreis Guern­sey, Helga Reiser, war begeis­tert über die rege Teilnah­me an der kleinen Gedenk­ver­an­stal­tung, die dieses Jahr bereits einen Tag vor dem eigent­li­chen Jubilä­um (23. April) statt­fand: Rund 30 Mitglie­der des Freun­des­krei­ses Guern­sey sowie des Vereins Städte Partner Biber­ach gedach­ten am Freitag­nach­mit­tag der Befrei­ung des Lagers. Helga Reiser machte in ihrer Rede zunächst auf den doppel­ten Jahres­tag aufmerk­sam: 1942, vor 80 Jahren, kamen die ersten Depor­tier­ten von den besetz­ten Kanal­in­seln, vor allem aus Guern­sey, ins Lager Linde­le. Und im Juli vor genau 25 Jahren besuch­ten erstmals ehema­li­ge Inter­nier­te mit Angehö­ri­gen Biber­ach. Leider sei es den meisten auf Grund ihres Alters und der umständ­li­chen Reise nicht mehr möglich, nach Biber­ach zu kommen: „Aber wir freuen uns sehr, dass zum Schüt­zen­fest Bailiff Richard McMahon und sein Vorgän­ger Sir Richard Collas kommen, mit denen wir das 25-jähri­ge Jubilä­um feiern möchten“.

Anschlie­ßend verla­sen Rotraud Rebmann und Michae­la Jenke Texte von Zeitzeu­gen, die auf eindrück­li­che Weise den Befrei­ungs­tag am 23. April 1945 in Erinne­rung riefen.

Kultur­de­zer­nent Dr. Riedlbau­er trug den Brief vor, den er anläss­lich der Gedenk­fei­er an Jill Chubb, Vorsit­zen­de der Former Depor­tees Assosia­ti­on Guern­sey, übermit­tel­te. Darin wies er mit Nachdruck darauf hin, wie wichtig es sei, sich der Verant­wor­tung für das dunkels­te Kapitel in der Geschich­te des 20. Jahrhun­derts zu stellen. Aus diesem Grund habe die Freund­schaft zu Guern­sey auch einen beson­de­ren Stellen­wert für Biber­ach. Zum Abschluss der Veran­stal­tung führte Guido Mebold, Leiter der Polizei-Hochschu­le Biber­ach, die Veran­stal­tungs­teil­neh­mer durch die neu angebrach­te Ausstel­lung zum Lager Linde­le in deren Lehrgebäude.