Bad Schus­sen­ried — In der Nacht von Freitag auf Samstag haben unbekann­te Täter in Bad Schus­sen­ried an einem Renault, einem Opel und an zwei VW die Schei­ben einge­schla­gen.

Die Autos standen in der Pfarrer-Leube-Straße, in der Probst-Burchard-Straße, in der Finster­bach­stra­ße und in der Hohkreuz­stra­ße. Insge­samt wurden aus den Fahrzeu­gen drei Geldbeu­tel und zwei kleine leere Handta­schen entwen­det. In den Gelbeu­teln befand sich insge­samt nur ein kleiner Geldbe­trag, sowie ein Perso­nal­aus­weis, ein Führer­schein und eine EC-Karte. Sachdien­li­che Hinwei­se erbit­tet das Polizei­re­vier Riedlin­gen 073719380.