TUTTLINGEN — Am Samstag, 6. Oktober, entführt die Grenz­gän­ge­rin wieder in die Hinter­hö­fe von Tuttlin­gen und das Jahr 1868. Alltags­kul­tur, Stadt­ge­schich­te und Grenz­gän­ge­rin Mariele’s beson­de­re Sicht auf das Leben sorgen stets für beste Unter­hal­tung beim Stadt­rund­gang.

Am Ende des Abends fragt sich mancher: “Kann das alles wahr sein?“. Die Antwort gibt es am Samstag, 6. Oktober 2020, ab 19.00 Uhr am Eingang zum Rathaus. Die Teilnah­me ist begrenzt und es ist eine Anmel­dung erfor­der­lich bei Sybil­le Laufer unter Tel.: 015784147176 oder bille.laufer@gmail.com. Die Führung ist auch als Gruppen­aus­flug indivi­du­ell buchbar.