BERLIN (dpa) — «Bergdok­tor» Hans Sigl hat zahllo­se Fans. Jetzt ist er im Privat-TV als Quizmas­ter zu sehen und macht dabei eine gute Figur. Seine neue Ratesen­dung ist zu großen Teilen zugleich eine Late-Night-Talkshow.

Wenn Hans Sigl Quizmas­ter ist, muss man sich auf alles gefasst machen: «Der indische Staats­mi­nis­ter Mansukh Manda­vi­ya kennt sich wahnsin­nig gut aus mit Hund, Kuh und Kobra. Für welches Ressort könnte er zustän­dig sein?» Na, hätten Sie es gewusst?

Die deutsche Astro­nau­tin Suzan­na Randall hat nach kurzem Zögern die korrek­te Antwort parat, die viele Zuschau­er überra­schen dürfte. Randall, die die erste deutsche Astro­nau­tin auf der ISS werden will, beein­druckt in der neuen RTL-Show «Der unfass­bar schlaus­te Mensch der Welt» mit messer­schar­fem Verstand. Zur Vorsicht hat sie aber auch ihre dunklen Glücks­so­cken mit silber­nen Sternen an. Es sind die Plaude­rei­en über diese kleinen Details, die das Quiz am Montag um 23.20 Uhr so sympa­thisch machen.

Die Show ist in Belgi­en ein Riesenerfolg

RTL räumt dem neuen Format nicht die beste Sende­zeit um 20.15 Uhr frei — dort regiert am Montag weiter­hin Günther Jauch mit seinem Klassi­ker «Wer wird Millio­när» die Quiz-Szene. Dafür lässt man dem Modera­tor, der als ZDF-«Bergdoktor» ein Millio­nen­pu­bli­kum gewohnt ist, eine lange Late-Night-Strecke frei: «Wir suchen drei Wochen lang von Montag bis Donners­tag den unfass­bar schlaus­ten Mensch der Welt», kündigt er in der Debüt­fol­ge an. In Belgi­en läuft das Origi­nal «De slims­te Mens ter Wereld» schon seit fast 20 Jahren mit großem Erfolg im TV, dort schal­tet zuwei­len jeder zweite Zuschau­er ein.

Vermut­lich ist die Show bei den Belgi­ern so beliebt, weil keiner auf dicke Hose macht. Sigl stellt die Fragen mit väter­li­cher Gemüts­ru­he. Die Leute in seinem Studio überbie­ten sich in Under­state­ment. «Ich hab hier das schlech­tes­te Abitur: 3,0», behaup­tet Star-Geiger David Garrett. Von wegen. «Das toppe ich. Da liege ich drüber», beich­tet darauf­hin der Gastge­ber. Immer wieder wechselt die Sendung zwischen den Genres Quiz und Talkshow. Dazu tragen auch Fragen bei wie: «Wie häufig im Jahr wechseln junge Single-Männer ihre Bettwäsche?»

Aber es geht in der Show nicht nur um Fragen und Antwor­ten. Die promi­nen­ten Gäste müssen Bilder­rät­sel lösen, sich an Vergan­ge­nes erinnern, Aufga­ben von Promi-Kolle­gen beant­wor­ten und assozia­ti­ve Ketten bilden. Als Fakten­che­cker sind Modera­to­rin Jana Azizi und Humorist Pierre M. Krause mit an Bord. Letzte­rer hat nach eigenen Worten leider nur optisch Ähnlich­keit mit Einstein.

Mit dabei sind auch die Schau­spie­le­rin und Regis­seu­rin Katha­ri­na Wacker­na­gel, die Sänge­rin Lotte, die Komike­rin Lisa Feller, Athle­tin Sabri­na Mocken­haupt, Journa­lis­tin Katty Salié, Modera­tor Thomas Herm