MEMMINGEN (dpa) — Beim Einsturz eines Hausdachs in Memmin­gen ist am Freitag ein 42-Jähri­ger getötet worden. Er war von den Trümmern verschüt­tet worden und starb noch an der Unglücks­stel­le, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Ein 73-Jähri­ger wurde schwer verletzt, ein 38-jähri­ger Mann, der ebenfalls vor Ort war, blieb unverletzt.

Nach ersten Erkennt­nis­sen war eine Mauer­sei­te des Hauses mitsamt der Dachkon­struk­ti­on einge­stürzt. Die Gründe ermit­telt nun die Polizei. Techni­sches Hilfs­werk und Feuer­wehr waren im Einsatz.