SIGMARINGEN (dpa/lsw) — Ein 27 Jahre alter Heimbe­woh­ner ist in Inzig­ko­fen (Landkreis Sigma­rin­gen) wegen versuch­ter Tötung festge­nom­men worden. 

Der Mann versuch­te, eine Mitar­bei­te­rin der Einrich­tung für betreu­tes Wohnen mit einem Judo-Gürtel zu würgen, wie die Polizei Ravens­burg und die Staats­an­walt­schaft Hechin­gen am Freitag mitteil­ten. Weil sich die Frau bei dem Vorfall am Donners­tag gewehrt habe, sei Schlim­me­res verhin­dert worden. Kolle­gen seien den Hilfe­ru­fen gefolgt und hätten den Angrei­fer bis zum Eintref­fen der Polizei festge­hal­ten. Der Haftrich­ter habe die Unter­brin­gung in einem psych­ia­tri­schen Kranken­haus angeord­net. Die Mitar­bei­te­rin wurde laut Polizei leicht verletzt.