Tuttlin­gen — Die Initia­ti­ve „Donau­Doc – Tuttlin­gen für Medizi­ner“ verlieh auch in diesem Jahr mit Unter­stüt­zung von KARL STORZ den Abitur­preis für beson­ders heraus­ra­gen­de Leistun­gen im Fach Biolo­gie. Die diesjäh­ri­gen Preis­trä­ge­rin­nen Anne Sparka und Anne Sauter sind frisch­ge­ba­cke­ne Abitu­ri­en­tin­nen des Immanu­el-Kant-Gymna­si­um (IKG) und Otto-Hahn-Gymna­si­um (OHG) in Tuttlingen.

Im Frühjahr 2013 wurde die Initia­ti­ve Donau­Doc von fünf jungen Ärzten und Ärztin­nen aus dem Landkreis Tuttlin­gen und der Stadt Tuttlin­gen ins Leben gerufen. Die Inten­ti­on war von Anfang an klar: dem Ärzte­man­gel im nieder­ge­las­se­nen Bereich entge­gen­wir­ken, junge Menschen auf das Medizin­stu­di­um aufmerk­sam machen und sie für den Arztbe­ruf begeistern.

Erster Bürger­meis­ter Emil Busch­le, der von Anfang an mit dabei war, unter­streicht, dass „das durch Medizin­tech­nik gepräg­te Tuttlin­gen insbe­son­de­re wegen der lokalen Wirtschafts­kraft und zahlrei­chen Kultur,- Bildungs- und Kinder­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen ein hochat­trak­ti­ver Arbeits- und Lebens­stand­ort für junge Famili­en“ darstel­le. Busch­le weiter, „dank der Unter­stüt­zung durch KARL STORZ und weite­ren lokalen Sponso­ren, sind Donau­Doc Veran­stal­tun­gen u