BERLIN (dpa) — Die «Helene Fischer Show» wird seit 2011 jährlich am Ersten Weihnachts­fei­er­tag ausge­strahlt. Schon letztes Jahr musste sie wegen der Corona-Pande­mie abgesagt werden.

Fans der Pop-Sänge­rin Helene Fischer (37) müssen dieses Weihnach­ten auf ein belieb­tes Ritual verzich­ten: Die «Helene Fischer Show» fällt auch im Jahr 2021 aus.

«Aufgrund der nach wie vor gelten­den Beschrän­kun­gen für solch große Publi­kums­ver­an­stal­tun­gen haben wir uns, gemein­sam mit Helene Fischer, schwe­ren Herzens dazu entschlos­sen, auch in diesem Jahr auf die “Helene Fischer Show” zu verzich­ten», teilte das ZDF am Sonntag auf Anfra­ge mit. Zuvor hatten mehre­re Medien berichtet.

Doch es gibt auch gute Nachrich­ten für die Fans. Vor wenigen Tagen hatte Fischer ihr neues Album angekün­digt. Dazu soll es ein exklu­si­ves Format im ZDF geben, wie der Sender am Sonntag mitteil­te: einen Musik­film am 16. Oktober.

Das Album «Rausch» solle am 15. Oktober erschei­nen, hatte Helene Fischer auf Insta­gram geschrie­ben. Anfang August hatte sie ihre neue Single «Vamos a Marte» vorge­stellt, die sie zusam­men mit Luis Fonsi singt.