SIGMARINGEN — In diesem Jahr kann endlich wieder das tradi­tio­nel­le Benefiz­kon­zert des Kreis­ver­bands­ju­gend­or­ches­ters Sigma­rin­gen in der Abtei­kir­che in Beuron statt­fin­den. Coronabe­dingt musste das Konzert 2020 und 2021 entfallen.

Umso größer ist nun die Vorfreu­de bei den Organi­sa­to­ren und Akteu­ren, dass am Sonntag, 6. Novem­ber, um 17:30 Uhr wieder musika­li­sche Klänge in der Abtei­kir­che in Beuron erklin­gen werden. Unter der Leitung des neuen Dirigen­ten Dr. Ralf Uhl werden die rund 75 jungen Musike­rin­nen und Musiker des Kreis­ver­bands­ju­gend­or­ches­ters unter anderem Werke von Anton Bruck­ner, Thomas Doss, Alan Menken, Ralf Uhl und Satoshi Yagisa­wa zum Besten geben.

Das Konzert des Kreis­ver­bands­ju­gend­or­ches­ters Sigma­rin­gen ist der musika­li­sche Höhepunkt im Jahres­pro­gramm der Erzab­tei St. Martin zu Beuron. In der beson­de­ren Atmosphä­re der Kloster­kir­che erwar­ten die Zuhörer festli­che, imposan­te aber auch besinn­li­che Melodien und Klänge.

Der Erlös geht zu Gunsten der Erzab­tei Beuron. Der Eintritt kostet 10 €, bis 16 Jahre ist er frei. Karten sind im Vorver­kauf in der Kloster­buch­hand­lung Beuron (Telefon: 07466/17157) sowie an der Abend­kas­se am 6. Novem­ber ab 17 Uhr erhältlich.

 

 

 

<