WEINGARTEN — Unbekann­te haben einen der roten Kräuter­k­ü­bel am Löwen­platz so stark beschä­digt, dass er abgebaut werden musste. Die Initia­ti­ve „Leben­di­ges Weingar­ten“ und die Stadt­ver­wal­tung bitten Zeugen, sich zu melden. 

Der Weingar­te­ner Kräuter­gar­ten mit seinen 20 roten Pflanz­kü­beln in der Fußgän­ger­zo­ne ist seit seiner Eröff­nung 2019 nicht nur zum Hingu­cker im Stadt­bild gewor­den, sondern wird auch sehr gut angenom­men. Leider ist einer der Töpfe in den vergan­ge­nen Tagen so stark beschä­digt worden, dass er abgebaut werden musste. Der Kübel war am Eingang der Fußgän­ger­zo­ne auf Höhe des Geschäfts Outfit Trend an einer Later­ne befes­tigt. Der Vorfall ereig­ne­te sich wahrschein­lich am Markt­tag, Mittwoch, 4. Novem­ber. Zeugin­nen und Zeugen, die in dieser Zeit etwas beobach­tet haben, können sich mit ihren Hinwei­sen bei der ehren­amt­li­chen Gruppe unter der Mailadres­se lebendigesweingarten@web.de oder telefo­nisch bei der Fachstel­le für Bürger­schaft­li­ches Engage­ment der Stadt Weingar­ten unter der Nummer 0751 / 405–107 melden.