Sigma­rin­gen (kok)Das Summer Fashion Camp der Modefach­schu­le Sigma­rin­gen gab ausge­wähl­ten Nachwuchs­ta­len­ten die Chance, eine Woche lang zu erleben, welche Kraft in eigenen Ideen steckt.

Für fünf Mädchen und zwei Jungen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren ging es vergan­ge­ne Woche beim Summer Fashion Camp der Modefach­schu­le Sigma­rin­gen hoch her. Beglei­tet von Profis aus dem Fashionbusi­ness nutzten die ausge­wähl­ten Nachwuchs­ta­len­te, die nicht nur aus Baden-Württem­berg, sondern auch aus Rhein­land-Pfalz und Bayern anreis­ten, ihre Ferien. Und beleg­ten Workshops, die das staat­lich anerkann­te Beruf­kol­leg anbot.

Die Woche starte­te mit einer Bustour vom Haupt­sitz in der Römer­stra­ße zu den verschie­de­nen Werkstät­ten. Und bot damit gleich Einbli­cke in die umfas­sen­den und auch nachhal­ti­gen Möglich­kei­ten in der Modeher­stel­lung und ‑präsen­ta­ti­on. Ob Färben, Upcycling und Recycling, Stricken oder Fotogra­fie­ren – in den profes­sio­nell und modern ausge­stat­te­ten Laboren der Schule wurde den Teilneh­men­den die Vielfalt des kreati­ven Prozes­ses veran­schau­licht. Nach einem Einblick in die Design- und Kostüm­ge­schich­te und in die Schnitt­kon­struk­ti­on per Hand und am PC durften die Nachwuchs­ta­len­te dann bereits am ersten Tag ihre eigenen Ideen für ein Outfit skizzie­ren. Diese Designs wurden in den Folge­ta­gen profes­sio­nell umgesetzt, also selbst genäht, sodass die Teilneh­me­rIn­nen am Ende der Workshop­wo­che ihr eigenes Kleidungs­stück samt Schnitt nachhau­se nehmen konnten.

Einige der Teilneh­me­rIn­nen nutzten außer­dem die Gelegen­heit, sich über die Ausbil­dungs­mög­lich­kei­ten an der Modefach­schu­le Sigma­rin­gen im Bereich Modede­sign und Maßschnei­der zu infor­mie­ren. Zwei von ihnen entschie­den sich nach der inten­si­ven Kreativ­wo­che, während der die meisten der Teilneh­me­rIn­nen in den Wohnge­mein­schaf­ten am Campus unter­ge­bracht waren, für einen weitern Schritt: Sie wollen Kreati­vi­tät und Handwerk zu ihrem Beruf machen und werden darum 2021 ihre Ausbil­dung an der Modefach­schu­le Sigma­rin­gen begin­nen.