Im Kreis Biber­ach waren die bestä­tig­ten Corona­fäl­le zuletzt sprung­haft gestie­gen, weil nach Auskunft des Landrats­am­tes priva­te Partys gefei­ert worden waren.

Kretsch­mann hält auch neue Vorga­ben für das Erfas­sen von Kontakt­da­ten in Gaststät­ten für notwen­dig, da die Angaben der Gäste derzeit zur Hälfte nicht brauch­bar seien. «Wir werden das unter Umstän­den rigoros verschär­fen müssen zum Beispiel durch die Vorla­ge des Perso­nal­aus­wei­ses», sagte er. «Es geht nicht, dass man da irgend­wel­che Spaßge­schich­ten aufschreibt wie Darth Vader oder Prinzes­sin Leia.»

Kanzle­rin Angela Merkel (CDU) will am Diens­tag mit den Minis­ter­prä­si­den­ten über weite­re Maßnah­men im Kampf gegen das Corona­vi­rus beraten. Insge­samt schlägt der Bund ein regio­nal abgestuf­tes Vorge­hen vor — keine pauscha­len Maßnah­men. Aller­dings hatte der Bund angesichts der anhal­tend hohen Corona-Infek­ti­ons­zah­len für Feiern in priva­ten Räumen eine Obergren­ze von 25 Teilneh­mern vorge­schla­gen.